Selbstfürsorge Adventskalender Tag 1

24 Impulse für mehr Wohlbefinden & Lebendigkeit

Der heutige Impuls

Starte positiv in den Tag

Warum ist das wichtig?

Dein Start in den Tag kann einen großen Einfluss auf deinen restlichen Tagesverlauf haben. Deswegen ist für mich ein positiver Start unabdingbar geworden, den ich in Form einer Morgenroutine kultiviere. Eine Morgenroutine verhilft dazu, angenehm, fokussiert und positiv in den Tag zu starten und Klarheit, innere Ruhe und Kraft für den Tag zu generieren – und bestenfalls beizubehalten.

Die heutige Einladung

Falls du noch keine Morgenroutine hast, ​​erschaffe dir eine. Überlege dir, was dir guttut und wie du entspannt und positiv den Tag beginnen kannst. Es ist Zeit, die nur dir gehört. Nimm dir für den Anfang am besten nur eine Sache vor. Halte diese Routine mindestens bis Weihnachten durch.

Ideen für eine Morgenroutine

  • Genieße die ersten Minuten nach dem Aufwachen im Bett. Spüre deinen Körper. Recke und strecke dich ausgiebig.
  • Schreibe dir drei Dinge auf, für die du dankbar bist.
  • Meditiere fünf bis zehn Minuten.
  • Trinke ganz in Ruhe Tee und frühstücke bewusst und langsam.
  • Lies 10 Minuten in einem inspirierenden Buch oder einer Zeitschrift.

PS: Es braucht gar nicht viel Zeit, um eine positive und nachhaltige Wirkung zu erzeugen. Zum Beispiel nutze ich selbst unter anderem das Das 6-Minuten-Tagebuch, das mit einfachen Fragen und wenig Zeitaufwand meinen Start in den Tag positiv beeinflusst. Auch als Weihnachtsgeschenk für ein neues, positives 2019 ideal geeignet.

Wie sieht deine (neue) Morgenroutine aus?

Als Life Coach helfe​ ich Menschen dabei, ihr Leben ​in Rücksichtnahme auf sich und ihre Bedürfnissen zu gestalten, die Beziehung zu sich selbst zu stärken und​ ​​​​im Alltag achtsam und selbstbewusst für ihr Wohlbefinden zu sorgen.​ Damit sie ​​​​in ihre Balance finden und ​ein Leben führen können, das ihnen Ruhe​, Kraft ​und Leichtigkeit schenkt​. ​​​​​

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.