Blogparade Leben im Einklang mit sich

20. September 2016

Zusammenfassung

Im Einklang mit sich zu leben ist in der heutigen Zeit gar nicht so einfach. Zu sehr sind wir beeinflusst und geprägt von äußeren Dingen: Von der Erziehung, von Regeln und Vorschriften, von Menschen und Umständen. Wir sind ängstlich geworden, abhängig, und vertrauen uns selbst nicht mehr.

Dabei ist unsere innere Stimme ist der Wegweiser in das Leben, das uns innere Ruhe und wahre Zufriedenheit schenken wird.

Da viele Menschen den Kontakt zu ihrer inneren Stimme verloren haben und sich wünschen, wieder Zugang zu ihr zu finden, habe ich diese Blogparade ins Leben gerufen. 25 Blogger haben daran teilgenommen und einen Artikel zum Thema Leben im Einklang mit sich geschrieben und auf ihrer Webseite veröffentlich.

Hier findest du die Übersicht der noch online verfügbaren Artikel (manche Autoren haben ihren Blog gelöscht). Alle Artikel findest du im Ebook, das du weiter unten herunterladen kannst. All diese Artikel helfen dir dabei, Zugang zu dir selbst zu finden und im Einklang mit dir zu leben, sodass du und dein Leben mehr ins Gleichgewicht kommen.

Die Teilnehmer der Blogparade und ihre Beiträge

Die Beiträge der Blogparade sind nach Einreichung sortiert.

1. Bettina von KreativGedacht

Warum dein Ziel sein sollte, im Einklang mit dir zu leben
In meinem eigenen Beitrag mache ich dir deutlich, warum Leben im Einklang mit sich der Zustand ist, den du anstreben solltest, was du dir damit antun kannst, wenn du nicht im Einklang mit dir lebst und wie du es schaffen kannst, dein inneres Gleichgewicht in Balance zu halten.

2. Mischa von Adios Angst – Bonjour leben:

Führst du ein Leben, das zu dir passt? 7 Dinge, die mir dabei helfen
Eine wichtige Voraussetzung, um ein Leben im Einklang mit sich zu führen ist Mut, sagt Mischa. Denn es kann große Angst machen, auf sein Herz zu hören, weil man nicht weiß, auf welche Wege es einen führen wird. In diesem Beitrag zeigt er dir sieben Dinge auf, die ihm dabei helfen, ein Leben ausgerichtet an seine Wünsche und Bedürfnisse zu führen, um dir zu zeigen, wie auch du zu dem Leben findest, das zu dir passt.

3. Karl von Lebenskünstler:

Besser leben ohne Religion – die Offenbarung
Karl wuchs in einer Gegend auf, in der Religion sehr wichtig war. Dennoch konnte er mit Religion wenig anfangen kann. Er hat seine einprägsamen Erfahrungen machen müssen, als er einer von wenigen nicht an Gott glaubte und dadurch erst richtig begonnen, Religion zu hinterfragen und sich auf die Suche nach einer Führung zu machen. Seine Geschichte und was für Erkenntnisse er gewonnen hat, erzählt er dir in diesem Beitrag.

4. Katharina von Glücksdetektiv:

Wie du in 5 Schritten die oberste Priorität in deinem Leben wirst
Viele Menschen wissen, dass sie persönliche Wünsche und Bedürfnisse haben, ignorieren diese jedoch und führen ein Leben ausgerichtet an den Erwartungshaltungen anderer. Wie du es schaffst, dich selbst an erster Stelle zu setzen und oberste Priorität in deinem Leben zu werden, erfährst du in diesem lesenswerten Beitrag, der dich Schritt-für-Schritt begleitet hin zu einem Leben, indem du die Hauptperson spielst.

5. Paul von schreibenwirkt:

Wie du mit Stift und Papier deinen inneren Kompass freilegst – 3 Tipps für den Start
Für Paul ist Schreiben das beste Mittel, um ein Leben im Einklang mit sich zu führen. Durch das Schreiben findet er die Verbindung zu sich selbst, lernt sich selbst dadurch kennen, um aus dieser Erkenntnis heraus ein Leben im Einklang mit sich führen zu können. Wie ihm das gelingt und wie auch du mit dem Schreiben die Verbindung zu deiner inneren Stimme herstellen kannst und sie verstehen lernst, erfährst du in diesem hilfreichen Beitrag.

6. Silke von Ich Bin:

Intuition – Öffne Dich der Welle des Gelingens
Silke erzählt dir in diesem Beitrag, wie sie persönlich auf die Welle des Gelingens gestoßen ist und wie sie ihr gefolgt ist. Wie man aus einem Strudel, in dem man gefangen ist, auf die Welle, die einen fortträgt und weiter bringt aufspringen kann. Sie zeigt dir auf, wie Meditation und eine bestimmte Atemtechniken, die sich auf die Chakren konzentriert, auch dir zu diesem Sprung verhelfen kann.

7. Christina von Be You:

Wenn der Job mit Sinn nicht genug ist…
Christina hat die persönliche Erfahrung gemacht, dass ein Job mit Sinn nicht gleich ein Leben im Einklang mit sich bedeutet, sondern dass viel mehr dahinter steckt. Wie sie ihre innere Stimme wahrgenommen und es geschafft hat, ein Leben auch außerhalb der Arbeit im Einklang mit sich zu führen, beschreibt sie in diesem persönlichen Beitrag.

8. Stefanie von Comfortzoneless:

Mehr von dem tun, was uns glücklich macht
Stefanie möchte mehr von dem tun, was ihr gut tut und weniger von dem tun, was keinen Sinn hat und sie unglücklich macht. Dazu hat sie eine Matrix ausgearbeitet, mit der man ganz einfach seine persönlichen Aufgaben und Wünsche zuordnen kann. Wie diese Matrix genau funktioniert und wie sie dich dabei unterstützen kann, dein Leben mehr anhand dem auszurichten, was dich glücklich macht, liest du in diesem Beitrag.

9. Heidi von Leben Schwaiger:

Im Einklang mit dir und du wirst glücklich sein
Heidi beschreibt, welche Eigenschaften notwendig sind, um glücklich zu leben. Sie selbst lebt in einer Patchwork-Familie und hat es geschafft, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen und das, obwohl sie schon Zeiten der Überforderung und in großem Leid durchlebt hat. Sie zeigt dir auf, wie du durch das Leid zu dem, was dir dein Körper damit sagen will, finden und es dadurch lösen kannst.

10. Christian von MediaCream:

Leben im Einklang
Christian beschreibt in diesem sehr persönlichen Beitrag, was Leben im Einklang für ihn bedeutet und wie er für sich über Jahre hinweg durch vieles Ausprobieren herausgefunden hat, wie er zu diesem Ziel kommen kann. Was ihm dabei für Herausforderungen begegnet sind und welche Wegweiser ihn dabei unterstützt haben. Zudem gibt er dir konkrete Tipps, was auch du in deinem Leben umsetzen kannst, um in Harmonie mit dir zu leben.

11. Doris von meinesichtderwelt:

Im Einklang mit mir
Doris schreibt authentisch mitten aus ihrem Alltag und nimmt dabei Bezug zu ihren drei heißgeliebten Patenkindern. Sie beschreibt, wie gerade diese dazu beitragen, dass sie sich auf sich selbst und ein Leben in Harmonie besinnen kann, wie sie mit Misstönen umgeht und welche Aspekte sie wieder zu ihrer inneren Harmonie zurückführen.

12. Dirk von Diefenbach Coaching:

Ein Leben im Einklang mit dir selbst!
Der Ursprung zu einem glücklichen Leben liegt in deiner Persönlichkeit, sagt Dirk. Welche 16 Lebensmotive dir dabei helfen können, deine Persönlichkeit zu entdecken und wie du dein Leben anhand dieser Motivatoren ausrichten kannst, macht er dir in diesem Beitrag verständlich.

13. Sabine von Nicht mehr aufschieben:

Nicht prokrastinieren bringt’s auch nicht
Fast jeder hat eine persönliche To-Do-Liste, die zum einen immer länger wird und zeitgleich versucht wird, abzuarbeiten. Wieso zielgerichtetes Handeln (zum Beispiel in Form von To-Do-Listen) dich daran hindern kann, in Harmonie mit dir zu leben und mit welcher einfachen Methode du mehr Leichtigkeit und Freude in dein Leben bringst, erfährst du von Sabine.

14. Tamara von Ayurveda your life:

Leben im Einklang mit dir selbst – wie dein Körper dich dabei unterstützen kann
Wie der Körper einen dabei unterstützen kann, zu sich selbst und einem Leben im Fluss zu finden, hat Tamara selbst erlebt. Sie stand ihrem Körper lange Zeit feindlich gegenüber, bis sie lernen durfte, ihn zu verstehen und nun in Harmonie mit sich durchs Leben geht. Wie auch dir dein Körper dabei helfen kann, zu dir zurück zu finden, liest du in ihrem Beitrag.

15. Lina von Lesbisch lieben und leben:

Coming-in & Coming-out: Leben im Einklang mit sich selbst
Lina erzählt ihre persönliche Geschichte. Wieso sie lange Zeit nicht im Einklang mit sich gelebt hat und welche Einsichten und Handlungen (Coming-in und Coming-out) bei ihr dazu geführt haben, zu sich selbst zu finden und sich selbst zu leben. Sie ist überzeugt, dass jeder Mensch diese Coming-ins und –outs braucht, um bei sich anzukommen.

16. Chrissi von Zen treasures:

Bist du im Einklang mit dir selbst?
Chrissi hat wie die meisten Menschen immer wieder damit zu kämpfen, im Einklang mit sich zu leben, aber Wege gefunden, um genau das zu erreichen. Beziehungsweise sich dahingehend anzunähern. Hier findest du fünf Tipps, wie du wieder mehr mit dir ins Reine kommen kannst.

17. Nathalie von Happy Roots:

Selbstmitgefühl – wie du für dich da bist, wenn du dich am meisten brauchst
Für uns da sein? Wer ist das schon!? Warum das aber grundlegend wichtig ist, um in Harmonie mit dir zu kommen und zu leben erfährst du in dem Beitrag von Nathalie. Sie zeigt dir auf, wie du Selbstmitgefühl lernen kannst, um für dich da zu sein, wenn du dich am meisten brauchst.

18. Nele von Faminino:

Über Achtsamkeit, Wertschätzung und Kongruenz – im Einklang sein
Wenn Nele unzufrieden oder unausgeglichen ist, helfen ihr drei Punkte, um wieder in Einklang mit sich zu kommen: Achtsamkeit, Wertschätzung und Kongruenz. Was das genau bedeutet und wie du diese Punkte selbst anwenden kannst, liest du in diesem Beitrag.

19. Suzanne von FreeYourWorkLife:

Wer bin ich und wenn ja, wie viele? – Vom Leben im Einklang
Suzanne stellt sich die berechtigte Frage, ob ein Leben im Einklang überhaupt möglich ist und veranschaulicht an ihrem eigenen Beispiel, dass die Theorie, die viele von einem Leben im Einklang mit sich haben, von der Praxis abweicht. Sie hat für sich vier Möglichkeiten herausgefunden, wie sie sich einem Leben in Einklang mit sich annähert.

20. Dora von Gedankenfreigang:

Leben im Einklang mit sich selbst
Wie Dora es schafft, zu sich selbst zu stehen und ein Leben zu führen, das ihren Wünschen entspricht, erfährst du in diesem Kurzbeitrag.

21. Andrea von Kinderalltag:

Es klingt, als wäre es richtig – im Einklang leben
Andrea findet ihre persönliche Antwort darauf, wie Einklang klingen sollte. Dabei geht sie auch auf die äußeren Einflüsse ein, die den eigenen Klang mit anderen Tönen und Melodien begleiten. Wie man dabei den persönlichen Stil beibehalten und man auf starke Misstönen aus dem Umfeld reagieren kann, um die eigene Melodie nicht aus den Augen zu verlieren, liest du in diesem Beitrag.

22. Andrea von so little time:

Mein Leben als Egoistin oder: Wie ist das so, mit Dir selbst im Reinen zu sein?
Wie Andrea nach falschen Vorstellungen von einem Leben im Einklang mit sich doch noch zu diesem Leben gefunden hat, erfährst du in ihrem persönlichen Beitrag. Du lernst die Schwierigkeiten, die sie hatte kennen und welche Erkenntnis, sie letztendlich zu sich selbst geführt hat.

Das ebook zur Blogparade mit den 25 besten Artikeln zum Downloaden als PDF: Hier herunterladen

Schreibe einen Kommentar